Fragen?

oder

Wir helfen weiter:
+49 4865-333 oder info@monacor.de

DSM-48DT

Best.-Nr.: 25.7790
Komfortables Audiomanagement im Netzwerk ...
Durch die Dante®-Schnittstelle lässt sich das digitale Lautsprechermanagementsystem DSM-48DT komfortabel als 2-Kanal-Empfänger in ein Dante®-Audionetzwerk einbinden. Die beiden Dante®-Signale sind für die Eingangskanäle IN3 und IN4 alternativ zu den Analog-Eingängen und dem Digitaleingang verfügbar. Somit hat man mit dem DSM-48DT die Möglichkeit, von anderen Dante®-fähigen Geräten, die sich im gleichen Subnetz befinden, ein Stereo- bzw. zwei Mono-Audiosignale zu empfangen und diese/dieses auf die gleiche Weise wie ein Analog- bzw. AES/EBU-Signal zu verarbeiten. Lautsprechermanagementsysteme, die über analoge Ein- sowie Ausgänge verfügen und zusätzlich eine Dante®-Schnittstelle bieten, bezeichnet man als Breakout-Boxen. Um das DSM-48DT als Empfangsgerät zu nutzen, muss es mindestens in einem Fast-Ethernet-Switch (100-Mbit/s-Ethernet) verbunden sein.
Digitales Lautsprechermanagement-System
mit Dante®-Modul
  • 4 analoge Ein- und 8 analoge Ausgänge (XLR, symmetrisch)
  • AES/EBU-Digitaleingang, stereo
  • 2 Dante®-Kanäle
  • DSP 64 Bit, 96 kHz Sample-Rate
  • Dynamikumfang > 118 dB
  • Latenz-Zeit 0,64 ms
  • Routing per Fader für beliebiges Routing der Eingänge auf die Ausgänge
  • Audio-Übertragung über Ethernet mittels Dante®-Protokoll
  • Grafische Benutzeroberfläche, PC-Editor-Software (Geräte werden automatisch erkannt)
  • 80 Benutzer-Presets speicherbar
  • Fernbedienung über USB oder TCP/IP-LAN
  • Dot-Matrix-Display mit 2 x 16 Zeichen
  • VU-Meter mit 4 LEDs pro Kanal, Pegelanzeige und Peak
  • 482-mm-Rackeinbau (19“), 1 HE
Eingang (Angaben pro Kanal)
  • Gain: -48 dB bis +12 dB
  • 10 parametrische Equalizer mit je 8 Filtertypen
  • 2 Frequenzweichen mit Butterworth-, Linkwitz-Riley- und Besselfilter sowie individuell erstellbaren Filtertypen von 6-24 dB/Okt
  • Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 2000 ms in Schritten von 10 µsec oder maximal 686 m in 3,4-mm-Schritten
  • Limiter Threshold von -48 dBu bis +24 dBu
  • Compressor Release Time 10 dB/s bis 100 dB/s
  • Mute
Ausgang (Angaben pro Kanal)
  • Gain: -48 dB bis +12 dB
  • 10 parametrische Equalizer mit je 8 Filtertypen
  • 2 Frequenzweichen mit Butterworth-, Linkwitz-Riley- und Besselfilter sowie individuell erstellbaren Filtertypen von 6-24 dB/Okt
  • Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 2000 ms in Schritten von 10 µsec oder maximal 686 m in 3,4-mm-Schritten
  • Limiter Threshold von -48 dBu bis +24 dBu
  • Compressor Release Time 10 dB/s bis 100 dB/s
  • Mute
  • Routing-Fader als Routing-Mix zur Pegelanpassung
  • Phase schaltbar (Invert, 180°)

Systemvoraussetzungen Dante®: Windows* 7/8.1/10 oder MacOS 10.9.5/10.10.5/10.11

Das Markenzeichen Dante® sowie die ggf. in diese Produkte integrierte Dante®-Software wurden lizensiert von der Audinate Pty Ltd.
Tools4music 01/2017
„Der Funktionsumfang der Controller ist überzeugend sachdienlich und stellt alle notwendigen Funktionen bereit, um ein Beschallungssystem wirkungsvoll zu kontrollieren und zu optimieren ... Um eine Dante-Verbindung zwischen dem Controller und einem entsprechend ausgestatteten Sender ... herzustellen, genügt physikalisch zunächst eine einfache CAT-Leitung. Und genau hierin liegt der Charme dieser Netzwerklösung auch begründet: Sie ist wunderbar einfach. Selbst bestehende Hausinstallationen können schnell und einfach zur Übertragung von Audiomaterial verwendet werden. Im Falle das DSM-48 DT funktioniert das mustergültig. ... der Festivaltag verlief aber schlicht fulminant: das Netzwerk war im Handumdrehen konfiguriert und lief von der ersten bis zur letzten Minute problemlos.
Pro & Contra
+ App und Software laufen flüssig
+ attraktiver Preis
+ Dante ermöglicht eine einfache und sichere Anbindung in bestehende Netzwerk-Infrastrukturen
+ komfortabel zu bedienender Controller mit praxisnaher Ausstattung
+ kompatibel zu anderen Controllern/Endstufen und Aktivlautsprechern („Mega“- und DSM-Serie)
- Beschränkung auf nur zwei Dante-Inputs”
  • pictogram
  • pictogram
  • pictogram
  • pictogram
  • pictogram

Produktinformationen

Komfortables Audiomanagement im Netzwerk ...
Durch die Dante®-Schnittstelle lässt sich das digitale Lautsprechermanagementsystem DSM-48DT komfortabel als 2-Kanal-Empfänger in ein Dante®-Audionetzwerk einbinden. Die beiden Dante®-Signale sind für die Eingangskanäle IN3 und IN4 alternativ zu den Analog-Eingängen und dem Digitaleingang verfügbar. Somit hat man mit dem DSM-48DT die Möglichkeit, von anderen Dante®-fähigen Geräten, die sich im gleichen Subnetz befinden, ein Stereo- bzw. zwei Mono-Audiosignale zu empfangen und diese/dieses auf die gleiche Weise wie ein Analog- bzw. AES/EBU-Signal zu verarbeiten. Lautsprechermanagementsysteme, die über analoge Ein- sowie Ausgänge verfügen und zusätzlich eine Dante®-Schnittstelle bieten, bezeichnet man als Breakout-Boxen. Um das DSM-48DT als Empfangsgerät zu nutzen, muss es mindestens in einem Fast-Ethernet-Switch (100-Mbit/s-Ethernet) verbunden sein.
Digitales Lautsprechermanagement-System
mit Dante®-Modul
  • 4 analoge Ein- und 8 analoge Ausgänge (XLR, symmetrisch)
  • AES/EBU-Digitaleingang, stereo
  • 2 Dante®-Kanäle
  • DSP 64 Bit, 96 kHz Sample-Rate
  • Dynamikumfang > 118 dB
  • Latenz-Zeit 0,64 ms
  • Routing per Fader für beliebiges Routing der Eingänge auf die Ausgänge
  • Audio-Übertragung über Ethernet mittels Dante®-Protokoll
  • Grafische Benutzeroberfläche, PC-Editor-Software (Geräte werden automatisch erkannt)
  • 80 Benutzer-Presets speicherbar
  • Fernbedienung über USB oder TCP/IP-LAN
  • Dot-Matrix-Display mit 2 x 16 Zeichen
  • VU-Meter mit 4 LEDs pro Kanal, Pegelanzeige und Peak
  • 482-mm-Rackeinbau (19“), 1 HE
Eingang (Angaben pro Kanal)
  • Gain: -48 dB bis +12 dB
  • 10 parametrische Equalizer mit je 8 Filtertypen
  • 2 Frequenzweichen mit Butterworth-, Linkwitz-Riley- und Besselfilter sowie individuell erstellbaren Filtertypen von 6-24 dB/Okt
  • Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 2000 ms in Schritten von 10 µsec oder maximal 686 m in 3,4-mm-Schritten
  • Limiter Threshold von -48 dBu bis +24 dBu
  • Compressor Release Time 10 dB/s bis 100 dB/s
  • Mute
Ausgang (Angaben pro Kanal)
  • Gain: -48 dB bis +12 dB
  • 10 parametrische Equalizer mit je 8 Filtertypen
  • 2 Frequenzweichen mit Butterworth-, Linkwitz-Riley- und Besselfilter sowie individuell erstellbaren Filtertypen von 6-24 dB/Okt
  • Delay umschaltbar zwischen Zeit (ms) und Entfernung (m): maximal 2000 ms in Schritten von 10 µsec oder maximal 686 m in 3,4-mm-Schritten
  • Limiter Threshold von -48 dBu bis +24 dBu
  • Compressor Release Time 10 dB/s bis 100 dB/s
  • Mute
  • Routing-Fader als Routing-Mix zur Pegelanpassung
  • Phase schaltbar (Invert, 180°)

Systemvoraussetzungen Dante®: Windows* 7/8.1/10 oder MacOS 10.9.5/10.10.5/10.11

Das Markenzeichen Dante® sowie die ggf. in diese Produkte integrierte Dante®-Software wurden lizensiert von der Audinate Pty Ltd.
Tools4music 01/2017
„Der Funktionsumfang der Controller ist überzeugend sachdienlich und stellt alle notwendigen Funktionen bereit, um ein Beschallungssystem wirkungsvoll zu kontrollieren und zu optimieren ... Um eine Dante-Verbindung zwischen dem Controller und einem entsprechend ausgestatteten Sender ... herzustellen, genügt physikalisch zunächst eine einfache CAT-Leitung. Und genau hierin liegt der Charme dieser Netzwerklösung auch begründet: Sie ist wunderbar einfach. Selbst bestehende Hausinstallationen können schnell und einfach zur Übertragung von Audiomaterial verwendet werden. Im Falle das DSM-48 DT funktioniert das mustergültig. ... der Festivaltag verlief aber schlicht fulminant: das Netzwerk war im Handumdrehen konfiguriert und lief von der ersten bis zur letzten Minute problemlos.
Pro & Contra
+ App und Software laufen flüssig
+ attraktiver Preis
+ Dante ermöglicht eine einfache und sichere Anbindung in bestehende Netzwerk-Infrastrukturen
+ komfortabel zu bedienender Controller mit praxisnaher Ausstattung
+ kompatibel zu anderen Controllern/Endstufen und Aktivlautsprechern („Mega“- und DSM-Serie)
- Beschränkung auf nur zwei Dante-Inputs”

Technische Daten

Technische Daten

DSM-48DT

Art Digitales Lautsprechermanagement-System
Frequenzbereich 10-40000 Hz
Eingangssignal max. 11 V
Ausgangssignal max. 4 V
Störabstand >110 dB
Klirrfaktor < 0,005 %
Zul. Einsatztemperatur 0-40 °C
Stromversorgung ~ 230 V/50 Hz/15 VA
Abmessungen 482 x 44 x 185 mm, 1 HE
Gewicht 2,3 kg
Eingänge 4 x XLR, sym.1 x AES/EBU, stereo1 x RJ45 (LAN)
Ausgänge 8 x XLR, sym.
Sonstiges USB, LAN